Geseke, 17.08.2020


Doublette 2020

Kappo und Kalli verteidigen mit sehr starker Leistung
ihren Titel im Doublette.

Kalli Chodura und Andreas Kaminski

Ohne eine einzige Niederlage in den Gruppenspielen zog der Titelverteidiger ins Viertelfinale ein. Aber auch in den anschließenden KO Spielen war kein anderes Team in der Lage ,diese beiden sehr gut eingestellten und gut harmonierenden Spieler in Verlegenheit zu bringen. Mit ungefährdeten Siegen im Viertel- sowie im Halbfinale, zogen sie ungefährdet ins Finale ein. Aber auch hier waren sie nicht zu stoppen und holten sich mit 13:5 ungefährdet den Titel in 2020. Wir gratulieren beiden zu Ihrem 2. Turniersieg in Folge. Herzlichen Glückwunsch.

Beate Meyer- Eckard und Jürgen Eckard

Zweifelsohne die größte Überraschung des gesamten Turniers. Die beiden Hobbyspieler des BPC sorgten mit einer durchgehend starken Leistung für ihren wohl größten sportlichen Erfolg in ihrer noch relativ jungen Vereinsgeschichte. Wir gratulieren herzlich zur Vizemeisterschaft in 2020.

Uschi Brülle und Michael Balkenhol

Das gleiche trifft zweifelsohne auch auf dieses Doublette zu. Eine ganz starke Turnierleistung bringt Ihnen am Ende den - für alle überraschenden 3. Platz in der Gesamtwertung ein. Herzlichen Glückwunsch.

Tahir Yagci und Eva Kutsche-Peter

Auch für unser neues Mitglied - Tahir- war die diesjährige Vereinsmeisterschaft ein voller Erfolg. Mit seiner Trainerin Eva-Maria landeten die Beiden auf dem 4. Platz und scheiterten erst im Halbfinale an den späteren Turniersiegen. Tolle Leistung und herzlichen Glückwunsch.

 

Salvatore Pinna und Angelo Elia

Die beiden Italiener holten sich in einem spannenden und ausgeglichenen Finale den Titel in der Gruppe B. Mit 13:12 besiegten Sie äußerst glücklich Matthias und und Jürgen 4 ,die es zweifelsfrei ebenfalls verdient hätten, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Der Protagonist gratuliert daher beiden zu dem starken und ausgeglichenem Spiel.

Ein besonderer Dank geht wie immer an unser stark engagiertes Helferteam welches zur jetzigen „ Coronazeit“ einen erschwerten Job zu erledigen hatte und diese Aufgabe mit Herz und großem Einsatz erledigt hat. Danke an Alle.

 

Hans Kutsche