BPC mit erfolgreicher Doppelveranstaltung

 

 

 Am Donnerstag startete der Verein mit dem im vergangenen Jahr neu eingeführten Team Cup. 24 Teilnehmer nahmen an diesem Wettbewerb teil und lieferten sich einen spannenden Kampf um die 6 begehrten Finalplätze. Letztendlich schafften es folgende 6 Spieler in die Endrunde:

 

Angelo ,Inge, Jürgen M,
Cappo, Martina und Salvatore

 

Diese 6 Spieler spielten nun das Finale in zwei Triplette Formationen aus. Es sollte sich allerdings herausstellen, dass die Formationen durch denTurniermodus nicht optimal zusammengestellt waren. Das Team mit Jürgen Müller, Inge Kretzer und Angelo war im Finale chancenlos und musste sich letztendlich mit 3: 13 geschlagen geben. Wir gratulieren aber zum tollen 2.Platz.

 

 

 

 

Team -Cup-Sieger 2019

 

 

 

Andreas Kaminski, Martina Buhland-Goihl und Salvatore Pinna

 

 

 

 

 

 

 Nachdem Martina bereits im vergangenen Jahr mit ihren damaligen Partnern André und Hans den Team-Cup gewonnen hatte, schaffte sie es als einzige wieder ins Finale und kann sich nun zum 2. Mal in die Siegerliste eintragen. Nach ihrer OP und der damit verbundenen langen Reha ein erstaunliches und starkes Comeback. Unsere herzlichen Glückwünsche gehen aber auch an Salvatore und Cappo ,die beide eine bisher erfolgreiche Saison spielen. Riesenkompliment auch für unseren Neuling Angelo, der es gleich bei seiner ersten
Turnierteilnahme ins Finale geschafft hat.

 

 

 

Am Sonntag ging es dann gleich weiter mit dem ebenfalls gut besetzten

Triplette Turnier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch bei diesem Turnier waren

24 Spieler/innen amStart

(s. Foto)
 

 

 

 

Hieraus wurden nun, je nach Platzierung der aktuellen Rangliste, 8 Triplettes ausgelost, welche in 2 4er Gruppen gegeneinander
antraten. In diesen beiden Gruppen setzten sich 2 Mannschaften mit je 3 Siegen unangefochten durch. In Gruppe A waren dieses Hans, Inge und Pia. In Gruppe B , Matthias, Kalli und Edelgard.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Inge, Hans und Pia wurden klare und ungeschlagene Gruppensieger der Gruppe A

 

 

 

Aber dann war der Akku irgendwie leer. Das Halbfinalspiel gegen das immer stärker spielende Team von Eva,Uwe und Mario ging nach spannendem Match mit 9 zu 13 verloren.

 

 

In dem anderem Halbfinale setzten sich Matthias, Kalli und Edelgard in einem ebenfalls dramatischem Spiel gegen die Dortmund-Fraktion durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Peter, Michael und Franz Josef

Die "Dortmunder" verloren ihr Halbfinalspiel denkbar knapp mit 12 zu 13. Im abschließenden Spiel um Platz 3 lief es aber etwas besser für den „BVB“ Mit 13 zu 9 gegen Hans, Inge und Pia holten Sie sich Platz 3 der diesjährigen Clubmeisterschaft.
Herzlichen Glückwunsch an das Team.

Der 2. Platz

 

ging an das Team von

 

Eva, Uwe und Mario

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem sie noch ein sehr starkes Halbfinale gespielt hatten, war auch bei Ihnen nach 5 aufreibenden Spielen der Akku leer.

Mit 3 zu 13 mussten sie sich im Finale geschlagen geben.

Wir gratulieren herzlich zur Vizemeisterschaft.

 

Vereinsmeister 2019

wurden somit:
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matthias, Kalli und Edelgard

Als einziges Team marschierten sie ohne Niederlage durchs Turnier und holten sich völlig verdient den Titel. Nachdem Matthias bereits in allen vorherigen Disziplinen das Finale erreicht und jeweils knapp verloren hatte, führte er dieses Mal sein Team mit viel Übersicht und starker Leistung zum Sieg.

Herzlichen Glückwunsch an alle 3 Spieler/innen für diese tolle Mannschaftsleistung.

 

 

Herzlichen Dank auch an alle Mitglieder, die mit ihrem persönlichen Einsatz und Essensspenden dazu beigetragen haben, dass wir 2 sehr schöne Tage auf unserer Anlage verlebt haben.
Allez les Boules.
HK