Für das Boulespielen ist es nie zu spät oder zu früh...


Unsere erfolgreiche Mannschaft
Geseke 2
Ligaspieltag  29.09.2019
Ein Bericht von Hubert Jüttemeier
 
Mitte September wurde ich gefragt, ob ich am 29.09. mit nach Münster fahren würde zum letzten Liga-Spieltag. Da schlechtes Wetter  für Münster angesagt war -Dauerregen-, also besorgte ich mir noch einen regendichten Anzug, den ich auch nur zu gut brauchen konnte. Gegen 7.30 Uhr trafen wir uns zur Abfahrt. Wir waren zu acht Spielern......Petra, Peter, Inge, Uwe, Johanna, Georg sowie Andreas und ich. Gegner an diesem Sonntag waren Warendorf-Freckenhorst  (der vermeintlich leichtere Gegner) bzw. Münster-Gremmendorf. Eine ansprechende Anlage mit tollem Vereinshaus und 40 Spielbahnen. Nachdem unser Pavillon aufgebaut war, hatte sich Petra bereits aufgemacht und den spieltechnischen Ablauf geregelt. Die Spielbahnen waren ausgelost, ebenso die ersten Tripletts bestimmt, sodass wir uns einwerfen konnten. Leider gingen die ersten beiden Spiele verloren, sodass nun die Doubletts die
Entscheidung bringen mussten. Ein 3:2 wäre immer noch möglich gewesen. Leider ging das dritte Dublett mit 13:12 für uns unglücklich verloren. Warendorf-Freckenhorst hatte uns also knapp besiegt.
Nach einer kurzen Mittagspause sollte es nun weitergehen......Starke Regenschauer beeinflussten nun immer wieder den regulären Spielbetrieb.  Gegen Münster-Gremmendorf stand es nach den ersten beiden Spielen 1:1 und wir konnten die Doubletts etwas ruhiger angehen. Ich spielte wieder mit Johanna, die tolle erste Kugeln spielte. Trotzdem lagen wir das Spiel über ständig 3 bis 5 Punkte zurück. Das sollte sich aber ändern......Beim Stand von 10:7 gegen uns legte Johanna eine so gute Kugel, das die 6 gegnerischen Kugeln gefressen wurden manchmal Wasserfahnen hinter sich herziehend. Fast knöcheltief standen wir im Wasser. Ich wollte schon meine Kugeln werfen als Andre Kutsche (morgens hatte bereits Jemand gesagt......Andre kommt vorbei) mir einen entscheidenden Tipp gab.....Wenn du........, dann habt ihr mindestens 4 Punkte. Und das war nicht der einzige Tip.

Fünf Punkte sollten es werden und so stand es 12:10 in unserem Spiel. Zwischendurch hatten wir immer einen Blick zu unseren Mitspielern geworfen. Peter und Inge führten klar nach Punkten Petra und Georg ebenso. Wenn wir das Spiel nach Hause brachten, war ein 4:1 möglich und der Klassenerhalt geschafft. Bei der nächsten Aufnahme lief es gut für den Gegner. Mit der letzten gelegten Kugel hatte Münster nun 11 Punkte also der Spielstand war 12:11. Mit unseren verbliebenen 3 Kugeln sollten wir es eigentlich schaffen das Spiel zu gewinnen..... Ich verschoss zweimal knapp (das Wasser, das Wasser....) aber Johanna mit ihrer letzten Kugel (Nervenstärke pur) drückte die gegnerische Kugel aus der Bahn. Endstand 13:10 für uns. An diesem Sonntag hatte jeder der hier in Münster gespielt hat seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen.

 

Die Empfindung eines Mitspielers. Ich zitiere: Hallo liebe(r) Teamfreundinnen und Teamfreunde, unseren Spieltag fand ich super. Für mich der beste Spieltag seitdem ich in der Liga mitspielen darf und das trotz Sauwetter. Und das nicht nur weil wir erfolgreich waren.

 

 

 

 Gruß Hubert


BPC Geseke schafft Aufstieg in die

Bezirksliga Westfalen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l. Heiner Balkenhol, Jürgen Müller, Salvatore Pinna, Hans Kutsche, Eva Kutsche, Andreas Kaminski, Matthias Goihl

und Jürgen Kinner

Am letzten Spieltag schaffte das Team Geseke in einem Herzschlagfinale mit 4:1 gegen den Boule Club Minden den Sprung von Platz 2 der Tabelle an die Tabellenspitze und somit war der ersehnte Aufstieg in die höchste Klasse Westfalens in greifbarer Nähe.
Da der bisherige Tabellenführer aus Ibbenbüren sich „lediglich mit 3:2 gegen Gestringen 2 durchsetzen konnte, übernahm der BPC vor dem letzten Spiel die Tabellenführung. Jetzt musste „ nur noch “ ein letzter Sieg gegen Gestringen her, um alles klar zu machen. Aber das Team zeigte Nerven und Gestringen spielte ungemein stark auf. Beim Spielstand von 2:2 musste das alles    entscheidende letzte Doublette die Entscheidung bringen. Spielstand 11:11. Spannung pur. 2 Punkte bis zum Aufstieg. Aber es sollte nicht reichen. Gestringen holt sich mit einem Zweier den 13:11 Sieg. Riesenenttäuschung beim Team Geseke. Aber jetzt überschlugen sich die Ereignisse. Beelen schlägt als Tabellenletzter (bisher noch kein einziger Sieg) Ibbenbüren mit 3:2. Riesenjubel bei den Gesekern! Aber nur kurz, denn nun kommt die Kunde das Wadersloh, bisher nur ein Sieg weniger als die beiden Spitzenteams, ihre beiden Spiele mit 5:0 gewonnen hat und nun mit Geseke gleichgezogen hat. Aber das sollte Ihnen nicht reichen da das Team Geseke den direkten Vergleich mit 4:1 beim vorletzten Spieltag für sich entschieden hatte. Jetzt brachen alle Dämme. Riesenjubel und große Erleichterung in Geseke. Eine Frau und 7 Männer freuen sich wie kleine Kinder und genießen den Abend noch  ausgiebig. Das Team bedankt sich hiermit bei allen Mitgliedern die da waren und mit uns gefiebert haben, ganz ganz herzlich.

 

Danke für eure Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön geht an das Catering-Team, die ebenfalls alles raus gehauen haben und einen Superjob gemacht haben
Danke. Ihr wart Klasse.

 

Somit geht die Erfolgsgeschichte des Boule Clubs Geseke weiter. Nachdem der Verein erst im Jahr 2015 gegründet wurde, nahm der Club bereits im Jahr 2016 am Liga-Spielbetrieb teil und schaffte gleich im ersten Jahr den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse Westfalen. Nach einem sehr guten 4.Platz im vergangenem Jahr, war es dieses Jahr endlich soweit. Mit 6 Siegen und nur
3 Niederlagen setzte sich der BPC gegen die starke Konkurrenz durch und startet nächstes Jahr in der höchsten Klasse in Westfalen.  Wir gratulieren dem Team und wünschen ihm auch in der Bezirksliga
alles Gute und hoffentlich auch da viele erfolgreiche Begegnungen

H.K.





Fragen zum Boulespielen, zur Technik und zur Taktik wie z.B:

  • wie hält und wie wirft man die Kugeln?
  • welche Spielregeln gibt es beim Spielen?
  • wie spielen die Spieler miteinander in den Mannschaften...

zeigen wir euch zu unseren Trainingszeiten

Mittwochs ab 17:00 Uhr und

Sonntags ab 11:00 Uhr.

 

Oder schaut uns doch einfach mal beim Spielen zu.

 

Unsere schön gelegene Bouleanlage findet ihr an der Salzkottener Straße 42

direkt neben dem "Feldschlößchen".

 

Wir freuen uns über euer Interesse und euren Besuch!


Unsere Werbepartner zum Schnupperturnier 2019



 

Der Boule- und Pétanque- Club Geseke bedankt sich herzlich

bei allen Werbepartnern.