Für das Boule spielen ist es nie zu spät oder zu früh...


Geseke, 17.11.2020

Ab sofort darf wieder gespielt werden!!!

Bitte unbedingt den unten aufgeführten Text beachten!

Sport im November!

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Nach mehreren Anfragen bei der Staatskanzlei NRW und dem
Landessportbund NRW kann ich Euch heute die freudige
Mitteilung machen, dass wir ab sofort unseren Sport wieder
ausüben können! Dieses gilt allerdings nur für die Disziplin
Tête-à-tête. Einen ausführlichen Bericht hierzu habe ich bereits
auf der Website des BPV NRW eingestellt.

 

www.boule-nrw.de

 

Diese Maßnahme habe ich gestern ebenfalls mit dem Leiter
unseres örtlichen Ordnungsamtes Rainer Graskamp in einem
persönlichen Gespräch auf unserer Platzanlage persönlich
durchgesprochen.
Wir haben uns darauf geeinigt, dass auf jeder 2. Bahn ein Tête
gespielt werden kann. Sämtliche bisherigen Coronavorschriften
sind nach wie vor strengstens einzuhalten.
Alle weiteren Details zur praktischen Abwicklung erhaltet ihr in
Kürze von unserem Corona- Beauftragten. (Georg)

 

Hans Kutsche
BPC Geseke.


Paarturnier in Geseke - die Entscheidungen sind gefallen


Die „BIG FIVE von NRW“

sind ermittelt.

 

In spannenden Finalspielen setzten sich letztlich folgende Paare durch:

 

Das Turnier begann am Samstag pünktlich um 10:00 bei strahlendem Sonnenschein und mit einer ausgesprochen guten und positiven Stimmung aller Teilnehmer. Es fiel besonders auf, dass sich alle mit großer Wertschätzung und Herzlichkeit begegneten.

 

Sportlich war es ebenfalls sehr spannend und es wurde mit großem Engagement um jeden Punkt gekämpft.

 

Brigitte &Thomas Kersten von Balistique Gelsenkirchen.

Letztendlich setzten Sie sich durch. In einem spannenden Finale besiegten Sie das Ehepaar Zimmermann nach 0:7 Rückstand noch mit 13:8 und schreiben sich somit

als 1. Sieger in die „Geschichtsbücher der Boule spielenden Paare ein“. Unsere herzlichen Glückwünsche gehen somit an Brigitte und Thomas Kersten von Balistique Gelsenkirchen. Tolle Leistung👍

 

Paul und Christel Zimmermann vom Boule Club Marl- Lüdinghausen.

 

Sie holten sich gestern mit einer sehr stabilen Leistung über das ganze Turnier

hinweg den 2. Platz und somit die Silbermedaille der „BIG FIVE“.

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen zum Boule Club Marl-Lüdinghausen.

Die 3 Bronzemedaillen gehen an die nachfolgenden Paare:

 

Andrea und Ludger Bomholt vom Boule Club Marl Lüdinghausen.

 

Berhold & Petra Brunke von der BG Kettwig

 

Die „BIG FIVE“ 2020 kommen somit alle aus dem Boulebezirk des Ruhrgebietes.

1x Gelsenkirchen 2x Marl-Lüdinghausen und 2x Aus Essen Kettwig.

Kein westfälisches und kein Paar vom Niederrhein oder dem Rheinland schaffte

es in die „BIG FIVE“.

Die Westfalen waren aber immerhin mit drei Paaren in den Endspielen vertreten.

Aber Julia & Herman Streise aus Ibbenbüren, Rüdiger Kaiser & Petra Illerhaus aus Münster sowie Monika & Franz-Josef Wieneke vom BPC Geseke mussten sich

ihren Gegnern letztendlich geschlagen geben. 
Somit war der totale Erfolg der Ruhrgebietler perfekt.

 

Was war mit den Paaren vom BPC Geseke ?

 

Mit 9 Paaren war der BPC am Start.

Erfolgreichstes Ehepaar waren hier Monika und Franz- Josef Wieneke die nach starker Turnierleistung den Einzug ins Finale der „BIG FIVE“ schafften und letztendlich Platz Acht der Gesamtwertung erreichten. Tolles Ergebnis für das sympathische Paar aus Geseke. Herzlichen Glückwunsch.

Franz-Josef & Monika Wieneke vom BPC

 

Die anderen Geseker Teams erreichten folgende Platzierungen:

 

Platz

12 Eva/ Hans

18 Johanna/Georg

22 Martina/Matthias

23 Ulla/Salvatore

24 Margret/August

25 Maria/Jürgen

26 Christina/Marc

33 Petra/Peter

 

Direkt nach den Finalspielen ging es dann ins Feldschlößchen zur Siegerehrung und zum gemeinsamen Abendessen mit anschließendem gemütlichen Teil und vielen interessanten Gesprächen. Man war sich einig darüber, dass man einen tollen Tag verlebt hat und dieses Turnier in jedem Fall im nächsten Jahr wieder besuchen möchte.