Achtung Achtung Achtung

Geseke, den 10.02.2024

An alle Vereinsmitglieder des

Boule- und Pétanque-Club Geseke 2015 e.V.

 

Einladung zur 9. ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 01.03.2024, 18:00 Uhr, im Landgasthof Lenninger, Marienstraße 59, 33142 Büren (Steinhausen)

 

Zur 9. ordentlichen Mitgliederversammlung des Boule- und Pétanque-Club Geseke 2015 e.V. wird hiermit frist- und satzungsgemäß eingeladen.

 

Agenda

Top 1 Begrüßung und Eröffnung

Top 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit

Top 3 Verabschiedung des Protokolls
          der 8. Mitgliederversammlung vom

03.03.2023, nachzulesen auf unserer Homepage im Mitgliederbereich

Top 4 Ehrungen

Top 5 Rechenschaftsbericht des Vorstandes

          Bericht des ersten Vorsitzenden

          Bericht der Kommunikationswartin

          Bericht des Sportwarts

          Bericht des Kassenwarts

Top 6 Abstimmung über Jürgen Meija zum Ersatz-Kassenprüfer für das zurückliegende Geschäftsjahr

Top 7 Bericht der Kassenprüfer

Top 8 Entlastung der Kasse sowie des Vorstandes

Top 9 Genehmigung des Haushaltsvoranschlags
          für das Geschäftsjahr 2024

Top 10 Wahl eines Ersatz-Kassenwarts

Top 11 Wahl eines Ersatz-Getränkewarts

Top 12 Wahl eines zweiten Kassenprüfers für das Geschäftsjahr 2024

Top 13 Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, Umlagen, Arbeitsstunden
            und Gastspielerbeiträge

Top 14 Besprechung und Abstimmung über weiteres Vorgehen gegen säumige Schuldner

Top 15 Information über Abmahnung der Image Professionals GmbH

            durch die Kanzlei Frommer Legal

Top 16 Berichterstattung zur Parkplatzsituation

Top 17 Termine 2024

Top 18 Verschiedenes

Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung teilnehmen möchten, müssen sich bis zum 18.02.2024 in der WhatsApp-Gruppe zur Teilnahme anmelden und dabei an- geben, ob sie am anschließenden Essen teilnehmen oder nicht. Von den Teilnehmern sind für das Essen 10 € zu entrichten, den Rest zahlt der Verein. Getränke müssen von jedem Teilnehmer selbst bezahlt werden.

Da die Mitgliederversammlung dieses Mal außerhalb Gesekes stattfindet, sollten möglichst Fahrgemeinschaften gebildet werden. Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an.

Gemäß § 7 Abs. 3 der Vereinssatzung ist die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.

Mit sportlichen Grüßen

Boule- und Pétanque-Club Geseke 2015 e.V.

Hans Kutsche

Präsident


Vereinsmeisterschaft Doublette 2023

 

Wieder einmal war es ein wunderschöner und stressfreier Bouletag auf dem Gelände des Boulevereins BPC Geseke. 16 Mannschaften trafen sich bei angenehmen Wetter. Zusätzlich sorgte das gut eingespielte Catering–Team für gute Laune, es gab nämlich frischen Kaffee und belegte Brötchen was gegen später durch selbstgebackenen Kuchen und kleine warme Gerichte ergänzt wurde. Für alle die mitgeholfen haben ein herzliches Dankeschön.

 

 

 

Zum Turnier: Der Reiz dieses Turnieres lag darin, das es keine Einschränkung bei der Zusammenstellung des Doublettes gab, dadurch enstanden, wie erwartet, hochinteressante Begegnungen und Spiele.

 

 

 

Die Begegnungen und Ergebnisse sind den Tabellen zu entnehmen:

 

Unsere Vereinsmeister 2023

Jürgen Meja und Jens Schmidt

Die Silbermedaillengewinner

Vera und Eva

Die Drittplazierten

Hans und Norbert

Die Sieger der B-Runde

Kalli und Martina



Vereinsmeisterschaft Triplette 2023

Informationen und Bilder folgen bald!!!!


Turnierinformationen

 

Einschreibeschluss: 9:00 Uhr

Turnierbeginn : 9:30 Uhr

Startgeld: 10,- Euro/Person

Im Startgeld sind enthalten: Medaillen und hochwertige Weinpräsente

 

Catering

Es werden folgende Speisen angeboten:

Frühstück

Mittagessen

Kaffee und Kuchen

Abendessen

 

 

 

Weitere Informationen zum leiblichen Wohl!

 

Mittags bieten wir Euch eine österreichische Spezialität an:

 

 

Wiener Wirtshausgulasch mit Brötchen
5,50 Euro (normale Portion)
3,50 Euro ( kleine Portion)


Auch zum Abendessen bieten wir Euch etwas Besonderes.

 

Griechischer Hackbraten  mit Fetakäse und Paprika gefüllt. Dazu reichen wir eine pikante Paprikasauce, Rosmarinkartoffeln und einen kleinen Salatteller.

7,50 Euro

Da ich beide Menüs heute Abend noch kochen muss, bitte ich um Eure Bestellungen bis heute Abend um 19:00 Uhr. Eure schnelle Rückmeldung wäre mir bei der Planung des Essens eine große Hilfe.

 

Gruß Hans


Die vom Sportausschuss gelosten Triplettes sind in Whatsapp in der Gruppe: Boule Runde einzusehen.



Paarturnier 2023 wieder ein toller Erfolg

 

Das zum 4. mal ausgetragene Paarturnier war wieder sehr erfolgreich und wird von Jahr zu Jahr familiärer. 37 Meldungen von Boule spielenden Paaren gingen dieses Jahr beim BPV Geseke ein.

Damit wurde das Rekordergebnis aus dem Gründungsjahr 2020 (40 Meldungen) nur knapp verfehlt.

Da einen Tag vor Turnierbeginn noch 2 Paare aus gesundheitlichen Gründen passen mussten, ging das Feld mit 35 Teams an den Start.

 

 

Das ich persönlich einen Tag vor Turnierbeginn durch einen Außenbandanriss ausgebremst wurde, war für Eva und mich natürlich bitter. 🥲

Bereits am Freitag reisten schon viele Paare an und nahmen an den Rahmenveranstaltungen dieses Turniers teil. 15 Teilnehmer machten sich am

Freitag Nachmittag mit Eva auf den Weg zur Boule- und Bike-Tour.

Der Abschluss des Tages wurde durch einen gemütlichen Grillabend auf der Terrasse unseres Clubhauses begangen.

Hier waren über 30 Teilnehmer des Turniers anwesend.

 

Gute Stimmung am Freitag beim Grillabend

Bis ca. 23:00 Uhr wurde gegessen, getrunken, gefachsimpelt und viele angenehme Gespräche geführt. Zwischendurch bespielte man schon die ersten Plätze, um sich auf das Turnier am Samstag vorzubereiten.

Pünktlich um 10:00 Uhr

wurde das Turnier am Samstag von Jürgen Müller und Matthias Goihl gestartet. Alle 5 Titelträger der „Big Five“ des vergangenen Jahres waren auch dieses Jahr wieder dabei. Das versprach viele spannende Begegnungen.

Um es gleich vorwegzunehmen, keines der 5 Sieger-Paare konnte den Erfolg des Vorjahres wiederholen und somit schaffte es keines dieser Paare in die „Big Five“ 2023, ein Novum!

Die Goldmedaille holte sich ,für alle überraschend, ein erstmalig am Turnier teilnehmendes Paar aus Wilhelmshafen.

 

Doris und Wilfried Woggon holen sich die Goldmedaille in 2023

 

35 Paare am Start. Davon 30 aus NRW, 4 aus Hessen und ein Paar aus Niedersachsen. Und diese beiden aus Niedersachsen „rocken das Turnier“, welches bisher nur von NRW Paaren gewonnen wurde. Keiner hatte sie auf dem Zettel und sie marschierten ohne Niederlage durch das Turnier.

Auch im Endspiel dieses Turniers behielten sie die Nerven und drehten nach 10:12 Rückstand mit einem Dreier das Spiel zu ihren Gunsten.

Herzlichen Glückwunsch nach Wilhelmshafen. Ihr wart nicht nur ein starkes, sondern auch ein sympathisches Team. Mal sehen, ob ihr die ersten seid, die ihren Titel verteidigen können.

 

Silber geht an Ludger und Andrea Bomhold

Zweifellos sind diese beiden das bisher erfolgreichste Paar in der noch jungen Geschichte des Paarturniers. 3x haben sie bisher am Turnier teilgenommen und 3x waren sie in den „Big Five“ Davon standen sie 2x im Finale um den Gesamtsieg.

Auch diese Jahr lieferten sie sich im Endspiel um den Gesamtsieg ein spannendes Match gegen die späteren Titelträger aus Wilhelmshafen. Im Finale führten sie bereits mit 12:10 und sahen schon wie die sicheren Sieger aus, bevor sie durch einen für sie unglücklichen 3er den Sieg noch an die Niedersachsen abgeben mussten. Dennoch herzlichen Glückwunsch an das sympathische Paar aus dem Ruhrgebiet.👍

 

Komplettiert werden „Die Big Five“

durch die Sieger der kleinen Finalspiele und somit holten sie sich Bronze in 2023.

 

Petra und Danko Cosic  vom BCC Kassel holten sich Bronze und qualifizierten sich für die „Big Five“

Elie Stachelhaus und Michel Korb von Düsseldorf Sur Place holen sich ebenfalls Bronze

Auch diese beiden nahmen erstmals am Paarturnier teil und sicherten sich auf Anhieb einen Platz in den „Big Five“.

Damit konnte sich abermals ein Paar vom Niederrhein für die großen 5 qualifizierten. Sie sind quasi die Nachfolger von Stefanie und Stefan Korn, die ebenfalls vom gleichem Düsseldorfer Club kommen und dieses Jahr knapp gescheitert sind.

Herzlichen Glückwunsch an Elie und Michel

 

Birgid und Peter Schmidt gewannen ebenfalls Bronze

Erstmalig in Geseke beim Paarturnier dabei waren auch diese Beiden. Das aus dem Ruhrgebiet stammende Paar spielte sich durch konstante Leistungen ebenfalls in die „Big Five.“ Durch diesen Erfolg bleibt das Ruhrgebiet weiterhin an der Spitze der erfolgreichen Paare in NRW.

 

Herzlichen Glückwunsch 👍

 

Schön, dass ihr alle da wart und wir hoffen Euch alle im nächsten Jahr wiederzusehen. 🙋‍♀️🙋‍♀️

 

 

Renate, Margarete, Anne, Ruth, Ulla, und unsere Vizepräsidentin Uschi.
Im Hintergrund Jens

 

Auch dieses Team machte wieder einen sehr guten Job. Das Catering-Team war unermüdlich im Einsatz und verdiente sich damit ebenfalls höchste Anerkennung. Vor allem die von Anne sehr gut zubereiteten Schnitzel waren ein Leckerbissen.

Danke an Eva, die wieder die Radtour organisiert und tatkräftig am Grillabend mitgewirkt hat.

 

Ergänzt wird diese Mannschaft noch um die vielen Helfer, die Salate zubereitet, Kuchen gebacken, Cocktails gemixt und leckere Saucen zubereitet haben.

Besonders erwähnen (nicht auf dem Foto) möchte ich hiermit Pamela, die nach meinem Bänderanriss quasi meinen Job in der Küche übernommen und

diesen mit Unterstützung von Renate
(Evas Freundin) hervorragend gemeistert hat.

Großes Lob auch an Norbert für seinen Einsatz bei der Plakatherstellung und der Kassenführung und an Jens für seinen sehr guten Einsatz am Grill.

Ganz besonderer Dank geht an Jürgen Müller, der die sportliche Leitung des Turniers hatte und mit Unterstützung von Matthias Goihl diesen Job mit großer Professionalität erledigte.

Danke auch an alle weiteren Clubmitglieder, die dazu beigetragen haben, dass wir gemeinsam eine tolles Turnier veranstaltet haben.

Danke, Danke, Danke.

Gruß Hans

 


Hobbyturnier 2023

wieder ein toller Erfolg

Bereits zum 9. mal richtet der BPC Geseke wieder sein bereits traditionelles Hobbyturnier aus. Über 80 Spieler*innen aus Geseke und Umgebung nahmen an diesem spannenden Turnier teil. Mit Justus Peter reiste sogar ein Teilnehmer extra aus Berlin an.

 

Nachdem die Vorjahressieger (Salvatore Pinna, Margarete Becker und Heiner Grahl) den Wanderpokal wieder an die Jury zurückgegeben hatten, ging das Feld dann bei strahlendem Sonnenschein kurz nach 10:00 Uhr an den Start.

Gespielt wurden 4 Runden nach dem Schweizer-System.

Hier setzten sich dann 2 Teams durch, die letztlich souverän alle Ihre Spiele siegreich beenden konnten.

 

Und wieder wurde es ein Zweikampf zwischen den Boule-Clubs aus Anröchte und Geseke. Nach dem Doppelsieg 2er Geseker Teams im vergangenem Jahr ging der Titel dieses Jahr nach Anröchte.

Gold geht nach Anröchte

v.l. Mahmoud Alatrash, Susanne Kaupmann, und Günter Kaupmann

Das letztlich überragende Team kam dieses Mal aus Anröchte. Nachdem Günter Kaupmann bereits mit Ulrike Hönicke und Manon von Ikier-Hoppe im vergangenem Jahr einen hervorragenden 3. Platz und somit Bronze holte, trat er dieses Mal mit einer neu formierten Mannschaft an. Und es sollte funktionieren. Als einziges ungeschlagenes Team kürten sie sich in diesem Jahr zum Sieger der

Big Five und sicherten sich völlig verdient die Goldmedaille.

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen somit nach Anröchte.

Silber geht nach Geseke

v.l. Phillip Ronstedt, Lahssen Ghanem, und Wolfgang Ronstedt

Sie holten überraschend, aber völlig verdient, die Silbermedaille. Auch der Teamchef von Team Geseke 3 trat dieses Jahr mit einen komplett neuen Team an.

Mit seinem Sohn Philipp und seinem Teamkameraden Lhassen fand er die ideale Besetzung und sie marschierten unbesiegt durch die Vorrunde. Hier wurden sie erst im Finale vom Team aus Anröchte mit 13:8 besiegt.

Herzlichen Glückwunsch.

Die Bronzegewinner

v. l. Egon Merschmann, Hans Kutsche und Sabine Gärtner

Mit Sabine und Egon holte der Teamkapitän der Lions zwei absolute Hobbyspieler in sein Team. Beide erwiesen sich als Volltreffer. Mit nur einer Niederlage gegen die späteren Sieger schafften Sie den Einzug ins Finale der Big Five. Hier besiegten sie in einem spannenden Spiel das Team von Matthias Goihl, Justus Peter und Thorsten Behrens mit 13:8 und sicherten sich somit eine der 3 Bronzemedaillen.
Herzlichen Glückwunsch

v.l. Mirco Pinna, Margarete Becker und Salvatore Pinna

Auch für die Titelverteidiger sollte es wieder ein erfolgreiches Turnier werden. Teamkapitän Salvatore holte seinen Sohn Mirco zurück ins Team. (Heiner Grahl war auf Grund seiner guten Leistungen zu den Lizenzspielern aufgerückt) Auch sie zogen mit nur einer Niederlage (gegen die Lions) ins kleine Finale der Big Five ein und gewannen dieses mit 13:5 gegen Vera Schedel, Jutta Schmeiß sowie

Anne Lokitz vom BPC Geseke.

Herzlichen Glückwunsch

v.l. Frank Elpers, Andreas Kaminski und Andreas Dress

Auch dieses erfolgreiche Team konnte sich in der Vergangenheit bereits in die Liste der Turniersieger eintragen. Danach wurde es ein wenig ruhiger um das Team von Teamchef Andreas Kaminski. Immer im oberen Drittel, aber es reichte dann nicht mehr zum ganz

großen Wurf. Aber diese Jahr waren sie wieder da und schafften es souverän in die Big Five. Mit nur einer einzigen Niederlage gegen die späteren Sieger hinterließen sie einen stabilen und souveränen Eindruck.

Auch Ihnen einen herzlichen Glückwunsch


Unser tolles Service-Team

v.l. Gerlinde, Inge, Uschi, Ulla, Pamela, Manuela und Ruth

Auch dieses Team schaffte es mühelos in den erweiterten Kreis der Big Five. Das Catering-Team dieses Turniers machte wieder mal einen super Job und „schuftete“ bis zum Ende des Turniers unermüdlich.

 

Einen herzlichen Dank auch an alle Vereinsmitglieder, die im Hintergrund dazu beigetragen haben, dass dieses Turnier wieder ein großes Erfolg war. Das gilt für alle, die Salate, Schnitzel und Kuchen zubereitet, gebacken gegrillt und Immer für kühle Getränke gesorgt haben.

Danke an Peter Tolksdorf für die leckeren Spareribs.

 

Ein Kompliment an die Turnierleitung für Ihre professionelle Arbeit und an all diejenigen die die Anlage in „Schuss“ gebracht haben.
Besonders erwähnen möchte ich hiermit Sabine und Egon, die als nicht Vereinsmitglieder einen ganzen Tag auf unserer Platzanlage gearbeitet haben.

 

Herzlichen Dank auch an alle, die wieder unermüdlich im Einsatz waren um auch in diesem Jahr wieder dafür Sorge getragen haben, dass unsere Plakatwerbung abermals ein voller Erfolg war.

 

Dank an Euch alle. Ihr wart ein tolles Team und es macht großen Spaß mit Euch zusammen zu arbeiten.

 

Gruß Hans.


 

Hobbyturnier 15.Juli 2023
Boule-Pétanque-Club Geseke 2015 e.V.
      Finale      
  Sieger der Vorrunde     Zweiter der Vorrunde    
  Günter u. Susanne
Kaupmann und Mahmoud
Alatrash
13 : 8 Wolfgang Ronstedt,
Lhassen und Philipp
 
   
             
Die Sieger
    Günter u. Susanne Kaupmann und
MahmoudAlatrash
   
       
             
      Die Silbermedaillengewinner      
    Wolfgang Ronstedt,
Lhassen und Philipp
   
       
             
             
             
             
    Spiele um die 3. Plätze    
  3. der Vorrunde     8. der Vorrunde    
Spiel 1 Hans, Egon und Sabine 13 : 8 Justus, Thorsten und
Mathias
 
   
             
             
  4. der Vorrunde     7. der Vorrunde    
Spiel 2 Margarete, Mirko und
Salvatore
13 : 5 Vera, Anne und Jutta  
   
             
             
  5. der Vorrunde     6. der Vorrunde    
Spiel 3 Frank, Andreas und
Cappo
13 : 3 Heinz, Mechthild und Theo  
   
             
             
      Die Bronzemedaillengewinner      
             
    Hans, Egon und Sabine    
       
             
    Margarete, Mirko u. Salvatore    
       
             
    Frank, Andreas und Cappo    
       

 


NRW-Cup 24.5.2023

Das erste NRW-CUP Spiel am 24.5.2023 gegen den Bouleverein von Lemgo-Lüerdissen war aus Sicht unseres Vereins ein toller Erfolg. Alle acht Spieler (Siehe Foto) waren physisch und mental in sehr guter Form. So gewann der BPC-Geseke von den 11 Spielen, die zu absolvieren waren (6 Tête-à-tête, 3 Doublette und 2 Triplette) 8 Spiele. Alle Spiele waren von hohem Niveau und Spannung (auch die knapp Verlorenen) Die vielen Zuschauer waren begeistert und bedankten sich mit viel Applaus. Nach den Spielen traf man sich im Clubhaus zu einem gemütlichen Zusammensein und leckerem Essen, welches durch Hans vorbereitet und serviert wurde.

Dafür vielen Dank an Hans Kutsche.

 





Generationenturnier in Köln


Großer Erfolg für unser jüngstes Boule Mitglied Mika Bühler beim Generationenturnier in Köln am 21.5.2023.

Mit seinem Vater André sicherte er sich nach 4 spannenden Runden Schweizer System den Gesamtsieg des Generation Cup des vom PCC Köln hervorragend ausgerichteten Turniers.

Wir gratulieren Mika und seinem Vater (der aktuell für Delbrück spielt) zu diesem großartigen Erfolg.



Das jährliche Paarturnier findet am 29.7.23 statt!



Die Ergebnisse und Berichte vom 1. Spieltag in der Kreis- und Bezirksliga findet ihr in der Rubrik Liga