Neue Corona-Schutzverordnung ab 24. November 2021

 

 

 

Neue Corona-Schutzverordnung ab 24. November 2021

 

Maßnahmen zur Begrenzung der erneut steigenden Infektions- und Hospitalisierungszahlen. Die Landesregierung setzt die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) vom vergangenen Donnerstag und das neue Infektionsschutzgesetz konsequent um und hat die Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen entsprechend angepasst. Ziel ist es, das ansteigende Infektionsgeschehen im gesamten Freizeitbereich einzubremsen. Zur Begrenzung der erneut steigenden Infektions- und Hospitalisierungszahlen und insbesondere zur weiteren Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten treten ab Mittwoch, 24. November 2021, damit weitere zielgerichtete Maßnahmen in Kraft, die im gesamten Freizeitbereich das ansteigende Infektionsgeschehen einbremsen sollen.

 

 

 

Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick

 

Einführung von 2G-Regeln im Kultur- und Freizeitbereich.

 

Der Besuch von Veranstaltungen und Einrichtungen im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich ist nur noch immunisierten Personen gestattet, die vollständig geimpft oder genesen sind. Darunter fallen Besuche von Museen, Ausstellungen, Konzerten, Theatern, Kinos, Tierparks, zoologischen Gärten, Freizeitparks, Schwimmbädern und Wellnesseinrichtungen. Der Besuch von Sportveranstaltungen, Weihnachtsmärkten und Volksfesten fällt ebenso unter diese Regelung wie touristische Übernachtungen oder die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen (mit Ausnahme medizinischer oder pflegerischer Dienstleistungen oder Friseurbesuche).
 

 

Kontrolle und Überprüfung der aufgestellten Regelungen.

 

Die Überprüfung der Impf- und Testnachweise erfolgt durch die verantwortlichen Veranstalter oder Betreiber. Im Rahmen angemessener Stichproben ist ein Abgleich der Nachweise mit dem amtlichen Ausweisdokument vorzunehmen, welches Besucher von Einrichtungen oder Veranstaltungen bei sich führen müssen.

 

 

 

Zur Überprüfung digitaler Impfzertifikate soll die vom Robert Koch-Institut herausgegebene CovPassCheck-App verwendet werden. Unterlassene Kontrollen werden mit erhöhten Bußgeldern geahndet. Bei Missachtung zentraler Regeln sind die Gewerbe- und Gaststättenaufsicht zu informieren, um die Zuverlässigkeit der Betreiber überprüfen zu können.
 

 

 

 

Rangliste Stand 21.11.2021

 

 

 

 

neu

alt

Name

RLP neu

1

2

Matthias Goihl

11757

2

1

Hans Kutsche

11517

3

3

Eva-Maria Kutsche-Peter

10699

4

4

Andreas Kaminski

10359

5

5

Salvatore Pinna

9092

6

6

Heiner Balkenhol

9015

7

7

Hans Jürgen Müller

7427

8

9

Martina Buhland-Goihl

7692

9

8

Kalli Chodura

6659

10

10

Michael Balkenhol

4847

11

11

Ulla Pinna

4236

12

13

Jürgen Kinner

3910

13

12

Petra Grumme

3718

14

14

Johanna Merkle-Claus

2969

15

18

Georg Merkle

2969

16

15

Hubert Jüttemeier

2849

17

16

Edelgard Rose

2779

18

19

Franz Josef Wieneke

2761

19

20

Vera Schedel

2754

20

21

Beate-Maria Mayer-Eckhardt

2307

21

17

Peter Grumme

2305

22

22

Andreas Stursberg

1985

23

23

Anne Lokitz

1765

24

26

Monika Rusche

1666

25

40

Hans Jürgen Winkler

1660

26

25

Mariano Scarna

1615

27

30

Andreas Kelm

1518

28

27

Jürgen Meja

1408

29

38

Manuela Grumme

1380

30

31

Inge Kretzer

1378

31

29

Ursula Brülle

1327

32

45

Oguzahan Gökmen

1259

33

33

Manfred Utzel

1222

34

24

Antonio Alligri

1213

35

41

Magarete Heiler

1169

36

35

Uwe Kretzer

1155

37

43

Tahir Yagci

1139

38

32

Jürgen Mayer-Eckhardt

1138

39

36

Ursula Blanz

1134

40

34

Ingrid Tolksdorf

1070

41

37

Pia Wiesner

994

42

39

Angelo Elia

965

43

44

Jesus Egea Lopez

843

44

50

Dr. Wolfgang Ronstedt

807

45

53

Ramazan Özer

795

46

42

Anni Schneider

780

47

28

Birgit Medeke

737

48

46

Numan Yagci

529

49

58

Norbert Schmidt

518

50

47

Magarete Becker

499

51

48

Elke Öffler

465

52

49

Alexander Schelenberg

464

53

51

Petra Neyer

436

54

52

Peter Neyer

436

55

75

Heiner Knaup

387

56

54

Mark Schmidt

341

57

55

Christina Schmidt

312

58

56

Hans Öffler

301

59

65

King Michael Farwer

294

60

66

Robin Gurtsching

294

61

57

August Becker

268

62

76

Gerlinde Schmidt

262

63

59

Harald Grumme

255

64

60

Peter Tolksdorf

252

65

61

Jens Schmidt

187

66

62

Daniel Balkenhol

146

67

63

Eugen Bob

141

68

64

Doris Schräder

140

69

67

Silvia Rotgeri

20

70

68

Maria Pereira

9

71

69

Rudolf Schulte

9

 

 

Die Vereinsmeisterschaft 2021 Triplette findet am 04. Dezember 2021

auf dem Bouleplatz in Geseke statt. Anmeldeschluss ist der 28.12.2021.

Die Trpplettes mögen sich bitte selbst finden und komplett anmelden.

1 Triplette darf max. mit zwei Spieler der I. Mannschaft antreten.